Legalisation

Das Übersetzungsbüro „Natalija Nekraschevich Agentur“ erbringt die Dienstleistungen der konsularischen Legalisation der Unterlagen, einschließlich Apostille mit der voraussichtlichen notariellen Beglaubigung der Übersetzung.

Derzeit gibt es zwei Verfahren der Legalisation: konsularische Legalisation und die Ausstellung des Apostille-Stempels.

Konsularische Legalisation ist notwendig, wenn das andere Verfahren der Legalisation (Apostille) nicht ausgestellt werden kann. Solches  Legalisationsvervahren hat folgende Etappen:

1. Notarielle Beglaubigung der Unterlagenkopie + Übersetzung +  notarielle Bestätigung der Echtheit der Übersetzerunterschrift;
2. Bestätigung der Echtheit der Unterschrift und des Stempels des Notars im Justizministerium der Republik Belarus;
3. Bestätigung der Echtheit des Stempels des Justizministeriums der Republik Belarus und der Unterschrift der Amtsperson der Konsularverwaltung des Außenministeriums der Republik Belarus;
4. Legalisation im Konsulat oder in der diplomatische Vertretung desjenigen Staates, wo die Unterlagen benutzt werden.

Für die Gültigkeit der in einem Staat ausgegeben Unterlagen in einem anderen Staat reicht es in vielen Fällen die notariell beglaubigte Übersetzung.

Zusätzliche Informationen zu Fragen der Legalisation der Unterlagen können Sie bei unseren Spezialisten per Telefon +375172094171, per E-mail: 1109@tut.by
Herzlich willkommen in unserem Büro!
220030, Minsk, Komsomolskajstr. 11 – 207

 

 
Баннер